Tipps gegen Müdigkeitsprobleme

Tipps gegen Müdigkeitsprobleme

Ihre Augenlieder sind schwer, Sie können sich kaum konzentrieren und sind kurz vorm Einschlafen – und das in der Mittagszeit. Womöglich haben Sie schlecht geschlafen, eine zu kurze Nacht gehabt, gehen einer monotonen Tätigkeit nach oder haben gerade reichlich gegessen. Müdigkeit am Tage kann die verschiedensten Ursachen haben. Besonders in der kalten Jahreszeit haben viele mit der Herbst-/Wintermüdigkeit zu kämpfen.

Wir haben ein paar Tipps für Sie, wie Sie besser durch den Tag kommen.  

Kaffee

Kaffee macht wach. Das darin enthaltene Koffein wirkt ziemlich schnell, schon nach 15 bis 30 Minuten. Danach lässt die Wirkung wieder nach. Wer täglich Kaffee trinkt, reagiert oft weniger intensiv auf den Wachmacher als jemand, der nur gelegentlich eine Tasse trinkt. Tipp: Trinken Sie Filterkaffee statt Espresso oder Pad-Kaffe, der hat mehr Koffein und hält Sie länger wach. Die beste Kaffeealternative ist Schwarzer Tee.

Mikronährstoffe

Ein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen kann ein Grund für Müdigkeit sein. Daher ist auch eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen wichtig. B-Vitamine, Vitamin C, Eisen und Magnesium tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Außerdem übernehmen die genannten Nährstoffe weitere wichtige Funktionen im Körper.

Bewegung

Stehen Sie auf, bewegen Sie sich. Gehen Sie eine Treppe herauf und wieder herunter oder machen ein paar Gymnastikübungen. Noch besser ist ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft.

Frische Luft

Lüften Sie regelmäßig. Am besten Stoßlüften, also für wenige Minuten die Fenster weit öffnen. Wenn kühlere Luft ins Zimmer strömt, stellt das einen Kältereiz für den Körper dar, der Sie ermuntert.

Zucker

Zucker macht wach, denn in ihm steckt schnell verfügbare Energie. Aber Vorsicht: Wenn Sie viel davon auf einmal konsumieren bzw. Zucker nicht mit anderen Nährstoffen kombinieren, putschen Sie sich nur schnell auf und müssen danach mit verstärkter Müdigkeit rechnen.

Wasser trinken

Der Grundstoff für unseren Körper ist Wasser. Wenn Sie ausreichend trinken, garantiert dies Ihre volle Leistungsfähigkeit, die sich auch in Ihrer Wachheit zeigt. Viel Wasser zu trinken, ist somit ein einfaches Hausmittel gegen Müdigkeit.

Power-Nap

Die logische Reaktion auf Müdigkeit am Tag ist ein Schläfchen. Für viele Menschen ist das leider schwer umzusetzen. Immerhin: Schon ein Power-Nap von 15 bis 20 Minuten wirkt meist erfrischend. Und der lässt sich ja vielleicht doch irgendwo im Büro oder im Park einschieben. Die optimale Länge eines Power-Naps kann dabei für jeden unterschiedlich sein: Für den einen reichen 20 Minuten, andere benötigen 30 Minuten und wieder andere empfinden eine Stunde oder sogar 90 Minuten als optimal. Am Ende hilft wohl nur: selbst ausprobieren, was guttut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar