Sonnenschutz im Herbst

Sonnenschutz im Herbst

Ja, sie haben richtig gehört. Auch wenn wir alle unsere Sommersachen bereits weg und die dicken Jacken raus geholt haben, müssen sie trotzdem ihre Haut weiterhin vor der Sonne schützen. Dermatologen raten deshalb das ganze Jahr einen Sonnenschutz zu verwenden. Doch nicht nur UV-Strahlen belasten unsere Haut. Auch die Heizungsluft strapaziert sie in den kalten Tagen. Die Heizungsluft verursacht das austrocknen unserer Haut, weswegen eine feuchtigkeitsspendende Creme ein Muss ist. Unser Tipp ist, jeden Morgen eine Sonnencreme mit einem Faktor 25 zu verwenden und am Abend raten wir ihnen zu einer feuchtigkeitsspendende Creme zu greifen. Mit diesem Tipp, können sie die kalten Tage gut überstehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar