Hautpflege im Herbst Teil 2

Hautpflege im Herbst Teil 2

Umso wichtiger ist jetzt die richtige Hautpflege, sonst können Spannungen, Trockenheit, Jucken bis hin zu Rissen in ihrer Haut führen. Wir haben für sie 5 hilfreiche Tipps, zur Vermeidung dieser Dinge.

1.Passende Gesichtspflege finden/ verwenden

Ihre Haut braucht in den kälteren Tagen viel Feuchtigkeit. Deswegen empfehlen wir 24-Stunden-Cremes, die auf reichhaltige Öle und Buttervarianten setzten. Besonders helfen, können ab und zu auch Gesichtsmasken.

2. Besondere Zonen benötigen mehr Aufmerksamkeit

In ihrem Gesicht gibt es Zonen, die besonders schnell austrockenen, wie: Haut um die Augen und Lippen. Hierfür empfehlen wir eine Verwendung von extra Pflegeprodukten mit einem hohen Fett Anteil.

3. Beobachten sie ihre Haut

Ein Produkt ist meist nicht genug, da ihre Haut jeden Tag andere Pflege benötigen kann. Deswegen raten wir ihnen ihre Haut und ihr Verhalten stehts zu beobachten und die Pflege anzupassen.

4. Haut vor UV-Strahlen schützen

Trotz der kalten Jahreszeit dürfen sie die schädlichen UV-Strahlen nicht vergessen. Wir empfehlen jeden Tag eine leichte Sonnencreme aufzutragen.

5. Cold Cremes

Haben sie schon mal etwas von Cold-Cremes gehört? Diese Cremes können sie sich wie ihre Sonnencreme für den Winter vorstellen, sie beschützen ihre Haut vor der Kälte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar